Samstag, 30. April 2016

Rindsburger - schnell und lecker!


Ein guter Burger mit Rinderhack, für viele wahrscheinlich eine Selbstverständlichkeit, ist einfach, lässt sich schnell zubereiten und schmeckt dazu auch sehr lecker!

Bei dieser Variante habe ich das ganze bewusst einfach gehalten: Brioche Bun, Avocadocreme, darauf ein Blatt Alibisalat, Rindfleischpattie (grob gewolft und nur gesalzen), darauf etwas karamellisierte Zwiebeln, eine Scheibe Käse. Das war's.

Das ist die Basisversion für mich, die es gibt, wenn es schnell gehen muss. ODer wenn es einfach "quick'n'dirty" sein soll. Hier sind keine Beilagen dabei, die vom wesentlichen, nämlich dem Rindfleischpattie ablenken. Für mich ist ein einfacher Cheeseburger auch eine gute Referenz, wenn ich irgendwo einen Burger essen gehe und verschiedene Läden (zumindest für mich) untereinander vergleichen möchte.

Und was ist Euer "Basic Burger"? Ich bin gespannt auf Kommentare!


Donnerstag, 7. April 2016

Einfach und lecker


Einfach, genial und ziemlich lecker! Meine persönliche Interpretation dessen, was als der Ursprung des Hamburgers gilt (es gibt jedoch mehrere Lokalitäten in den USA, die diesen Anspruch für sich erheben), zumindest habe ich mich für diese Variante entschieden: Louis' Lunch Hamburger Sandwich. Toastscheiben, die mit Käsecreme bestrichen werden, darauf dann ein Rindfleischpattie mit Tomate und Zwiebeln als Topping. Definitiv "NO Ketchup". Ich war ehrlich gesagt selbst sehr überrascht, absolut lecker mit hoher Wiederholungsgefahr!